Das letzte Update für Battlefield 2042 in diesem Jahr ist erschienen

by Diana
0 comment

DICE hat das letzte Update für Battlefield 2042 in diesem Jahr veröffentlicht (sofern es keine kritischen Probleme gibt), mit dem die letzten großen Gameplay-Probleme behoben werden sollen, die das Spiel seit seiner Veröffentlichung beeinträchtigt haben.

Zu den wichtigsten Änderungen gehören Verbesserungen bei der Konsistenz der Trefferregistrierung, die Hinzufügung eines Schalters zur Deaktivierung des Cross-Play für Xbox Series X/S-Spieler und die Behebung eines seltenen Fehlers, durch den ein Spieler für andere Spieler unsichtbar wurde (was sehr praktisch war, wenn man sich die Nahkampf-Errungenschaft verdienen wollte).

Das Update entfernt außerdem die Dachziele von Durchbruch auf den Karten Kaleidoskop, Orbital und Sanduhr, wo es nur begrenzte Einstiegspunkte gab, was es für Angreifer fast unmöglich machte, durchzubrechen…

Es gibt auch bedeutende Änderungen am Waffentuning, die ihr hier nachlesen könnt, einschließlich der Reduzierung der Anzahl von Splitter- und Brandgranaten, die Spieler tragen können, von zwei auf eine.

Dies ist die schnellste Aktualisierung eines Battlefield-Spiels in der Geschichte von DICE, da der Entwickler versucht, den schlechten Start zu kompensieren, der durch eine angeblich turbulente Entwicklung verursacht wurde – wie kürzlich von Tom Henderson, einem Leaker der Branche, beschrieben.

EA hat in der Zwischenzeit die bisher größte Umstrukturierung der Franchise angekündigt, mit Plänen zum Aufbau eines „vernetzten Battlefield-Erlebnisses“, das sich über mehrere Titel und Studios erstreckt und bei dem Vince Zampella von Respawn die Rolle des Chefs der Battlefield-Franchise übernimmt.

You may also like

Leave a Comment