God of War-Gameplay-Material auf der CES 2022 gezeigt

by Michael
0 comment

Die PC-Portierung von God of War aus dem Jahr 2018 steht nur noch gut eine Woche vor der Veröffentlichung, und kürzlich wurde auf der diesjährigen CES einiges an Gameplay-Material gezeigt.

Die God of War-Reihe erlebt in letzter Zeit eine Art Wiederauferstehung, vor allem, weil irgendwann ein neuer Teil erscheinen soll. Als einer der beliebtesten PlayStation-Hack-and-Slash-Titel wurde das Franchise 2018 einem ziemlich heftigen Reboot unterzogen, der den allgemeinen Stil und die Optik des Spiels veränderte und auch dem Protagonisten Kratos neues Leben einhauchte. Seitdem gab es kürzlich Neuigkeiten über die PC-Version des Reboots, und da diese Portierung schon bald veröffentlicht werden soll, wird auf der CES 2022 Gameplay-Material gezeigt, und zwar von Nvidia.

In einem YouTube-Video, das auf dem Nvidia GeForce-Kanal hochgeladen wurde, geben einige Aufnahmen aus dem kommenden God of War einen allgemeinen, wenn auch kurzen Überblick darüber, wie diese Version des Spiels auf dem PC aussehen wird. Der 34-Sekunden-Clip zeigt die Grafiktechnologie des Unternehmens und gibt einen kleinen Einblick in das Spielgeschehen. Einem Bericht von DSO Gaming zufolge wird die Version DUALSHOCK 4 und DualSense Wireless-Controller unterstützen, was eine gute Nachricht für Fans ist, die einen Controller gegenüber Maus und Tastatur bevorzugen, vor allem bei Third-Person-Spielen.

Das Filmmaterial zielt vor allem darauf ab, Nvidias Reflex-Technologie mit geringer Latenz zu zeigen, wie ein Vergleich zwischen den beiden Geräten in dem Video zeigt. In dem Clip ist zu sehen, dass Kratos bei ausgeschaltetem Reflex einem Angriff der Bestie, die er bekämpft, erliegt. Ist sie eingeschaltet, kann er rechtzeitig ausweichen, was zeigt, dass die Spieler ihre Bewegungen besser timen können. Es ist jedoch erwähnenswert, dass die Aufnahmen laut Videobeschreibung mit einer Nvidia-GPU der 30er-Serie und G-SYNC-Monitoren aufgenommen wurden.

Im Bericht von DSO heißt es weiter, dass God of War auf dem PC die Deep Learning Super Sampling Upscaling-Technologie von Nvidia unterstützen wird, die in letzter Zeit zu einem Industriestandard geworden ist. Diese KI-gesteuerte Software ermöglicht das Neuzeichnen von Pixeln, um sie mit höheren Auflösungen vergleichbar zu machen, die nativ ausgeführt werden. Generell gibt das Gameplay-Material einen kurzen Einblick, wie die PC-Portierung des Spiels aussehen wird, scheint aber hauptsächlich Nvidias eigene Technologie präsentieren zu wollen.

Was die Serie selbst anbelangt, so gab es Leaks über ein mögliches Veröffentlichungsdatum von God of War Ragnarok, das den 30. September 2022 vorsieht, obwohl dies noch nicht bestätigt wurde. Wenn das stimmt, wird dieses Jahr eine ziemlich aufregende Zeit für Fans der God of War-Reihe werden.

God of War ist für PS4 erhältlich und wird am 14. Januar 2022 für PC erscheinen

You may also like

Leave a Comment