Elder Scrolls Online enthüllt den High Isle DLC mit einem unglaublichen Cinematic Trailer

by Paul
0 comment

Elder Scrolls Online enthüllt den High Isle DLC mit einem actiongeladenen Cinematic, das das „Vermächtnis der Bretonen“ zeigt.

Seit seinem Debüt im Jahr 2014 hat The Elder Scrolls Online ständig neue Erweiterungen, Updates und DLC-Kapitel erhalten. Diese Kapitel haben die Spieler quer durch den Kontinent Tamriel geführt und sie an exotische Orte wie Elswyr und Morrowind geschickt. Jetzt ist ein neues Kapitel namens High Isle auf dem Weg, das sich auf eine mediterran inspirierte Inselgruppe und die Bretonen, die sie bewohnen, konzentrieren wird. Natürlich wäre es keine Elder Scrolls Online Enthüllung ohne einen dazugehörigen Filmtrailer.

Der Trailer selbst ist die typische ESO-Kost, die sich dieses Mal auf die politischen Intrigen und Attentate konzentriert, die die Hohe Insel ausmachen. Er zeigt einen vermummten Bretonen, der durch die Bucht von Gonfalon navigiert, die das Entwicklerteam als „Mittelpunkt der politischen Machenschaften auf der Hochinsel“ beschreibt. Der Bretone ist offenbar ein Mitglied des Aufsteigenden Ordens, der in der Region „chaotische“ Bestrebungen hegt.
Die Geschichte von High Isle folgt einem vielversprechenden neuen Kapitel in Elder Scrolls Online, in dem Delegierte von jeder der drei Hauptfraktionen zum Systres-Archipel reisen, wo High Isle liegt, um Friedensgespräche zu führen, die den Drei-Banner-Krieg beenden könnten. Die Friedensgespräche werden von der Gesellschaft der Unerschütterlichen ausgerichtet, wobei der Aufsteigende Orden offenbar die Hauptgegner der Erweiterung sind, zumindest soweit bekannt.

Der mediterrane Schauplatz unterscheidet sich ein wenig von dem, was die Spieler bisher gesehen haben, denn frühere Erweiterungen konzentrierten sich auf die verschneiten Gebiete von Skyrim, den Wüstensand von Elsweyr und die außerirdischen Landschaften von Morrowind. Elder Scrolls hat sich auch nie von politischen Intrigen abgewandt, aber das ist ein Schwerpunkt für ein Erweiterungspaket.

Letztes Jahr fügte The Elder Scrolls Online Gefährten hinzu, von denen zwei neue zusammen mit dem Kapitel der Hohen Insel erscheinen. Der erste ist Ember, ein Khajit, der auf der Straße aufgewachsen ist und „ein Händchen für Magie hat“, und Isabel, eine Bretonin mit ritterlichen Ambitionen. Zusätzlich zu den beiden neuen Begleitern wird es in Elder Scrolls Online ein neues Kartenspiel namens Tales of Tribute geben, das eine eigene Geschichte hat. Das Kartenspiel wird sowohl PvE- als auch PvP-Modi bieten und sich auf den Aufbau von Ressourcen konzentrieren. Die Spieler können sich in diesem Modus auch Belohnungen verdienen, wie zum Beispiel Einrichtungsgegenstände und Transmutationssteine.

High Isle soll noch in diesem Jahr auf den Markt kommen, allerdings wird das Spiel nur langsam auf den verschiedenen Plattformen eingeführt. PC, Mac und Stadia erhalten den neuen DLC als erste am 6. Juni, während Konsolenspieler am 21. Juni Zugriff auf die neuen Inhalte erhalten. Die zusätzlichen zwei Wochen könnten für einige Konsolenspieler etwas hart sein, aber das ist ja mittlerweile Standard.

The Elder Scrolls Online: High Isle erscheint am 6. Juni für PC, Mac und Stadia und am 21. Juni für PS4, PS5, Xbox One und Xbox Series X.

You may also like

Leave a Comment