Hitman 3 Spieler auf Steam erhalten alle kostenlose Upgrades

by Christian
0 comment

Aufgrund der jüngsten Probleme mit der Steam-Veröffentlichung von Hitman 3 verspricht IO Interactive PC-Besitzern kostenlose Upgrades für das Spiel.

Hitman 3 hat in dieser Woche eine Menge negativer Kritiken und Kritik auf Steam erhalten. Das Year 2 Update für Konsolen und PC kam bei den Fans nicht gut an, und IOI hat allen Steam-Spielern ein „kostenloses Upgrade“ als Entschuldigungsgeschenk versprochen.

Die Veröffentlichung von Hitman 3 auf Steam sollte mit dem lang erwarteten Jahr-2-Update von IO Interactive zusammenfallen, aber in der vergangenen Woche waren viele Spieler vom fertigen Produkt enttäuscht. IO Interactive versucht nun, das lauwarme Update wieder gutzumachen, indem es aktuellen Besitzern und neuen Käufern für eine begrenzte Zeit verbesserte Inhalte zur Verfügung stellt.

Die vergleichsweise schnelle Ankündigung von IO Interactive bietet Besitzern der Standard Edition die Hitman 3 Deluxe Edition und Besitzern der Hitman Trilogy und Deluxe Edition die zusätzliche Seven Deadly Sins-Sammlung. Der Unterschied zwischen diesen Editionen besteht in den verschiedenen DLC-Inhaltspaketen, die zusammen mit dem Hauptspiel erworben werden können, wie z.B. weitere Eskalationen, neu geskinnte Gegenstände und Kommentare der Entwickler. Fans werden also in der Lage sein, zusätzliche Inhalte, die etwa 20-30 Dollar teurer sind als das Hauptspiel, kostenlos zu erhalten.

Damit könnte IO Interactive versuchen, zwei Fliegen mit einer Klappe zu schlagen, denn bei Hitman 3 gab es Beschwerden über die Preisgestaltung auf Steam, was bedeutet, dass die Nutzer die üblichen 60-80 Dollar für das komplette Spiel ausgeben müssen. Eine weitere weniger zufriedenstellende Ergänzung des Year 2-Updates ist der Escalations-Modus, der in den sozialen Medien verspottet und mit Memes versehen wurde. Abgesehen von Bugs und Programmierproblemen hat der aktualisierte Modus viel von Hitmans lobenswerter Stealth-Action und einfallsreichen Spielstilen zugunsten von begrenzten und linearen Herausforderungen weggenommen.

Xbox Series X-Benutzer haben auch Abstürze beim Spielen von Hitman 3 erlebt, die das Spiel trotz der beeindruckenden Hardware der Series X-Konsolen unspielbar machten. IOI hat öffentlich angekündigt, dass eine Untersuchung im Gange ist, um dies zu bekämpfen, aber das ist kein großer Trost für Xbox-Besitzer, die noch keine kostenlosen Boni wie die Steam-Besitzer erhalten haben.

Hitman 3 ist das meistverkaufte Spiel der World of Assassination-Trilogie, aber diese jüngsten Probleme verheißen nichts Gutes für die Beziehung von IO Interactive zu seiner PC-Fangemeinde. Es bleibt abzuwarten, wie sich dies auf künftige Projekte auswirken wird, wie z. B. das James Bond-Zusatzspiel Project 007, das sich derzeit in Entwicklung befindet.

Hitman 3 ist erhältlich für PC, PlayStation 4, PlayStation 5, Stadia, Switch, Xbox One und Xbox Series X/S.

You may also like

Leave a Comment