Unity veröffentlicht großartige PS5-Tech-Demo mit Löwen

by Michael
0 comment

Unitys neueste PS5-Tech-Demo zeigt, was auf Konsolen der aktuellen Generation möglich ist, und macht Lust auf die Zukunft des Spielens.

Die Spieler können nun Unity zur Liste der Spiele-Engines hinzufügen, die zeigen, was auf der aktuellen Hardware-Generation möglich ist, auch wenn der atemberaubende Detailgrad noch nicht in einem vollwertigen Videospiel genutzt wurde. Diese Tech-Demo könnte jedoch darauf hindeuten, dass die Spieleindustrie bereit ist, den nächsten Sprung nach vorn zu machen.

Unity ist eine plattformübergreifende Spiele-Engine, die im Jahr 2005 von Unity Technologies entwickelt wurde. Es handelt sich um eine öffentliche Plattform, die es Entwicklern ermöglicht, ihre Spiele zu erstellen und zu verwalten, und die für Hits wie die Ori-Serie und Cuphead verantwortlich ist. Auch Studios wie Respawn, Atari und Riot Games sind dafür bekannt, diese Engine zu verwenden. Die Engine kommt auch in anderen Branchen als der Spieleindustrie zum Einsatz, z. B. in der Filmindustrie, im Ingenieurwesen, in der Architektur und sogar bei den Streitkräften der Vereinigten Staaten. Die meiste Arbeit wird jedoch in den Bereichen virtuelle Realität und mobile Spiele geleistet, wo sie mindestens die Hälfte des Angebots auf den jeweiligen Märkten dominiert. Unity ist eine bahnbrechende Engine, die Videospiele in die Zukunft führt, und mit der Tech-Demo, die zeigt, was auf der PlayStation 5 möglich ist, wird dies deutlicher als je zuvor.
Die Tech-Demo ist im Wesentlichen ein 23-Sekunden-Clip eines Löwen, der mit seinem Jungtier spielt, aber was gezeigt wird, lässt die Spieler auf die Zukunft gespannt sein. Dies ist vielleicht die realistischste Darstellung einer Spiele-Engine, die der Realität am nächsten kommt, und vielleicht ist es auch gar nicht so weit hergeholt, denn die Tech-Demo wurde auf Hardware der aktuellen Generation erstellt. Die Next-Gen-Spiele wurden in der Vergangenheit dafür kritisiert, dass sie in Sachen Grafik nicht so einen großen Sprung nach vorne machen wie frühere Generationen, da der Schwerpunkt jetzt eher auf Leistung und Ladezeiten liegt.

Die aktuelle Spielegeneration befindet sich noch im ersten Viertel ihrer Lebensdauer, so dass es noch Zeit ist, den in der Tech-Demo gezeigten Realismus in zukünftige Spiele zu implementieren. Unity ist jedoch nicht unumstritten, denn CEO John Riccitiello sprach sich kürzlich für Mikrotransaktionen aus, um die Spieler durch Monetarisierung bei der Stange zu halten.

Das Ende der Tech-Demo enthüllt die Partnerschaft von Unity mit Weta Digital, Peter Jacksons VFX-Studio, und Ziva Dynamics, einer weiteren kürzlich erfolgten Übernahme, die für die Umsetzung des gezeigten Ultra-Realismus verantwortlich ist. Als Ergebnis der jüngsten Akquisition ist Unity auf dem besten Weg, der Unreal Engine von Epic als Entwicklungswerkzeug für Entwickler aller Bereiche Paroli zu bieten

You may also like

Leave a Comment