PlayStation VR2-Video zeigt die neuen Funktionen des Headsets und die größten Spiele

by Michael
0 comment

Sony veröffentlicht ein neues Video, das die Funktionen der PlayStation VR2 vorstellt und Gameplay-Clips zu kommenden Virtual-Reality-Titeln enthält.

Sony hat ein neues Werbevideo für die PlayStation VR2 veröffentlicht, in dem einige der wichtigsten Funktionen des Virtual-Reality-Headsets vorgestellt werden. Das Next-Gen-Headset wird voraussichtlich Anfang 2023 auf den Markt kommen und ist ein exklusives Zubehör für die PS5. Die Werbung für ein Virtual-Reality-Headset kann jedoch schwierig sein, da die Spieler VR nicht selbst erleben können, bevor es verfügbar ist. Das ist doppelt schwierig, wenn das PS VR 2 einen Generationswechsel gegenüber dem ursprünglichen PS VR-Headset darstellt. Sony wird jedoch tun, was es kann.

Ein großer Teil des Trailers für das PlayStation VR2-Headset konzentriert sich auf Spiele, die für das Gerät veröffentlicht werden sollen. Zu diesen Spielen gehören Horizon: Call of the Mountain, Firewall Ultra, No Man’s Sky, Resident Evil Village und The Walking Dead Saints and Sinners – Chapter 2: Retribution. Dies hilft auch dabei, den Fokus auf kommende VR-Spiele zu legen, da das PS VR2-Headset nicht abwärtskompatibel mit PS VR-Titeln ist.

Die im neuen PlayStation VR2-Video gezeigten Funktionen beginnen mit der verbesserten Auflösung des VR-Headsets. Das als „4K HDR Display“ bezeichnete Headset verfügt über zwei Displays mit 2.000 x 2.040 Pixeln – eines für jedes Auge. Ob 4K oder nicht, das ist immer noch mehr als die vierfache Auflösung des Original-Headsets. Die nächste wichtige Funktion ist das Eye-Tracking, zumindest in Spielen, die es unterstützen. Das gezeigte Beispiel ist die Verwendung von Eye-Tracking für Menüs in Firewall Ultra, um eine Waffe aus dem Inventar des Spielers auszuwählen. Foveated Rendering nutzt ebenfalls Eye Tracking, um Auflösungsspitzen dort zu gewährleisten, wohin der Spieler schaut. Das letzte gezeigte Headset-Feature ist das 110-Grad-Sichtfeld, 10 Grad mehr als beim ursprünglichen PS VR-Headset.

Weitere im Trailer gezeigte Funktionen konzentrieren sich auf die Controller der PlayStation VR2. Die Controller verfügen über Fingerberührungserkennung, haptisches Tastenfeedback und adaptive Auslöser. Diese Funktionen sollen dafür sorgen, dass sich die Hände der Spieler im Spiel noch realistischer anfühlen.

Es ist wichtig, sich vor Augen zu halten, dass dies nur neue Funktionen für die PS VR2 sind. Und das sind noch nicht einmal alle. Sony hat bereits bestätigt, dass die PS VR2 über einen verbesserten Komfort bei der Linsenpositionierung, Inside-Out-Tracking mit vier Headset-Kameras und einen Ein-Kabel-Anschluss verfügen wird, der über den vorderen USB-Anschluss der PS5 funktioniert. Es wurde entwickelt, um viele der größten Kritikpunkte der ursprünglichen PS VR zu beseitigen.

Es gibt natürlich noch viele Fragen, die Sony beantworten muss. Für die PS VR2 gibt es noch kein Veröffentlichungsdatum und auch noch keinen Preis. Es spielt auch keine Rolle, wie viele Funktionen die PS VR2 unterstützt, wenn die Spiele nicht darauf ausgelegt sind. So beeindruckend die PS VR2 auf dem Papier und in den Trailern auch wirken mag, Sony hat noch viel Arbeit vor sich, um PS5-Nutzer zum Kauf eines teuren Headsets zu bewegen, das nicht einmal Abwärtskompatibilität mit der ursprünglichen PS VR unterstützt.

PlayStation VR 2 erscheint Anfang 2023 für PS5

You may also like

Leave a Comment